Videosprechstunde online

Hierbei handelt es sich um die telemedizinisch gestützte Betreuung von Patienten, mit der eine wiederholte persönliche Vorstellung in der Praxis ersetzt werden kann.

Sie benötigen hierzu einen Internet-fähigen Computer mit Kamera, Mikrofon sowie mit Lautsprechern oder Kopfhörern.

 

 

Ablauf

Sie erhalten von uns in der Praxis eine Einladung mit Ihrem individuellen Zugang, den Sie zur vereinbarten Zeit in Ihrem Internetbrowser aufrufen. Die Abrechnung der Konsultation erfolgt nach den Sätzen der GOÄ.

 

Gesetzliche Regelung

Die Konsultation per Video darf nicht den persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt ersetzen, sondern kann nur bei einer bereits begonnenen Behandlung ergänzend eingesetzt werden.

So eignet sich die Videosprechstunde beispielsweise zur Kontrolle des Behandlungsverlaufs oder um die Änderung einer Medikation zu erläutern.


Anforderungen für den Videodienst

Wichtig ist, dass die Videosprechstunde genauso vertraulich und störungsfrei verläuft wie eine Sprechstunde mit persönlichem Arzt-Patienten-Kontakt.
Der Videodienst-Anbieter gewährleistet, dass die Übertragung nach dem Stand der Technik abhörsicher Ende-zu-Ende verschlüsselt ist.

 

 

Ihr Hautarzt Dr. Schneider in Solingen und Langenfeld